Liebe ich meinen Ex noch? Diese 6 Anzeichen verraten es dir

Es gibt nicht nur das große Glück und den tiefen Schmerz - dazwischen ist noch eine Menge Platz.

Nach einer Trennung beschleichen uns oft Zweifel, ob das Ende der Beziehung wirklich richtig war.

Was, wenn die eine Chance auf die große Liebe verpasst wurde?

Liebe ich meinen Ex doch noch?

Das ist gar nicht so leicht herauszufinden.

Hol dir deine Ex- zurück Garantie

Mit diesen simplen Tricks schaffst du es spielend, deine Ex- Freundin wieder zurück zu erobern!

Idealisieren wir den Partner und die Beziehung nur?

Oder verschließen uns vor den Problemen?

Vielleicht treiben uns aber auch wahre und berechtigte Sehnsüchte an?

Liebe ich meinen Ex noch? Wann macht es überhaupt Sinn, Trennungszweifeln nachzugehen?

Liebe ich meinen Ex noch

Eine Trennung ist für alle Beteiligten eine emotionale und schwierige Angelegenheit.

Es kommt zu Verletzungen und tiefem Verlustschmerz.

Doch manchmal ist das Ende einer Beziehung eben einfach unausweichlich.

Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn das Vertrauen abhanden gekommen ist.

Ein weiterer Grund kann sein, dass die Lebensentwürfe der beiden Partner nicht übereinstimmen.

Führe dir den Trennungsgrund immer wieder vor Augen.

Ist er für dich absolut nicht überwindbar, dann spielt es auch keine Rolle, ob du deinen Ex noch liebst.

Das klassische Beispiel ist: Du möchtest Kinder und eine Familie gründen.

Er hingegen liebt seine Freiheit und möchte sich nicht an eine Familie binden.

Einer von euch müsste enorm zurückstecken und auf einen essenziellen Teil seines Lebens verzichten.

In diesem Fall ist eine Trennung aus Vernunft sinnvoll.

Dann musst du dir die Frage: "Liebe ich meinen Ex noch, nicht stellen".

Natürlich ist es wichtig, dass du dir über deine Gefühle klar wirst. Doch ebenso solltest du dich in die Lage deines Ex-Partners versetzen.

Was fühlt er? Möchte er dich und eure Beziehung überhaupt noch?

Ging die Trennung von ihm aus, solltest du vorsichtig sein.

Am Ende wirst du nur ein zweites Mal verletzt.

Deshalb solltest du dir ganz sicher sein, dass dein Ex mit dir noch nicht vollständig abgeschlossen hat.

Gefühle für den Ex, obwohl ER in einer neuen Beziehung lebt 

Liebe ich meinen Ex noch, obwohl er wieder gebunden ist?

Das ist ein extrem schwieriges Thema. Es ist schmerzhaft und lässt die Selbstzweifel wachsen. 

Vor allem dann, wenn der Ex kurz nach der Trennung schon in einer neuen Beziehung lebt.

Hier hilft es nur, dir immer wieder ins Gedächtnis zu rufen, dass ihr getrennt seid. 

Die neue Beziehung hat mit eurer alten nichts zu tun. Zu analysieren, warum und weshalb er schon wieder eine Neue hat, bringt überhaupt nichts.

Warum? Du wirst die Fehler automatisch bei dir suchen.

Was hat sie, was ich nicht habe?

Plötzlich stellen wir uns und unsere Beziehung infrage.

Manchmal zweifeln wir sogar daran, dass es jemals eine richtige Liebesbeziehung war.

Hat er mich vielleicht gar nicht geliebt?

Das wirft dich im Trennungsprozess um Jahre zurück.

Konzentriere dich stattdessen auf dich und die Verarbeitung deines Schmerzes. 

Sieh die neue Beziehung deines Ex als endgültiges Ende eurer Beziehung an.

In eine bestehende Beziehung zu funken, ist tabu! 

Liebe ich meinen Ex noch

Auch wenn es dir extrem schwerfällt, versuche ihm, sein neues Glück zu gönnen.

Er hat sich für einen anderen Weg - für eine andere Frau entschieden.

Du hast kein Recht dazu, dich in diese neue Liebe einzumischen.

Dabei ist es auch egal, ob die Trennung von ihm oder von dir ausgegangen ist.

Dein Ex hat sich gegen dich entschieden und das gilt es zu akzeptieren.

Selbst wenn die "Neue" nur ein Lückenbüßer ist, liegt es nicht in deiner Hand zu entscheiden, wann das vorbei ist. Das muss er selbst bemerken.

Entweder entwickelt sich daraus etwas Ernstes oder er wird es selbst beenden.

Denke immer daran, was du dir von ihm wünschen würdest, wenn die Situation andersherum stattfinden würde.

Lebst du in einer neuen glücklichen Beziehung, hättest du es auch nicht gern, wenn dein Ex sich dazwischen drängen würde.

Gefühle für den Ex, obwohl DU in einer neuen Beziehung lebst

Haben wir uns unmittelbar nach einer gescheiterten Beziehung wieder neu verliebt, nehmen wir immer Altlasten mit in die neue Verbindung.

Manchmal sind das eben auch Gefühle für den Ex-Partner.

Stellst du dir permanent die Frage: "Liebe ich meinen Ex noch", ist das eine enorme Belastung für deine neue Beziehung.

Sie kann noch so aufregend, schön und erfüllend sein - der Ex spukt dir immer im Kopf herum.

Dann hast du mit deiner alten Liebe noch nicht abgeschlossen.

Es ist wichtig herauszufinden, warum das so ist. Das kann verschiedene Gründe haben:

  • Du hängst alten Gewohnheiten hinterher
  • Dein Ex ist einfach ein toller Mensch, den du nun vermisst. Dafür musst du ihn nicht unbedingt noch lieben
  • Es fällt dir schwer, dass Beziehungsende zu akzeptieren
  • Tief in dir gibt es eine tiefe Sehnsucht nach ihm
  • Eine richtige Aussprache hat nie stattgefunden
  • Du liebst ihn noch

Was dein persönlicher Grund ist, weißt du selbst am besten.

Fällt deine Antwort auf die Frage: "Liebe ich meinen Ex noch", obwohl er in einer neuen Beziehung ist, positiv aus?

Dann solltest du dir dies zunächst einmal eingestehen.

Es erfordert eine Menge Mut und Selbsterkenntnis. Doch auch deinem neuen Partner gegenüber ist es nur fair, wenn du ehrlich bist.

Damit gehst du ein großes Risiko ein. Letztendlich kann es sein, dass du allein bist.

Deinem aktuellen Partner gestehst du, dass du deinen Ex noch liebst.

Doch es kann passieren, dass dieser dich dann nicht mehr zurück möchte. Aber so ist nun mal das Leben ... Eine Glücksgarantie gibt es leider nicht.

Liebe ich meinen Ex noch? Diese sechs Anzeichen deuten darauf hin!

Es kommt nicht selten vor, dass wir Dinge anstatt sie auszusprechen, in unserem Verhalten zeigen.

Männer neigen dazu eher als Frauen, weil es ihnen schwerfällt über ihre Gefühle zu reden.

So kann es also sein, dass dein Ex dir gegenüber behauptet, er liebt dich nicht mehr.

Gleichzeitig sendet er dir aber Signale, dass er doch noch etwas für dich empfindet.

Frauen sind gut darin, diese Signale richtig zu deuten. 

Schwerer wird es dann schon, wenn du dir selbst die Frage stellst: "Liebe ich meinen Ex noch"?

Auch hier lohnt es sich, auf bestimmte Signale zu achten.

Vor allem auf diese, die dir zeigen, dass du mit eurer Beziehung noch lange nicht abgeschlossen hast.

Welche das sind, erfährst du im folgenden Teil des Artikels. 

1. Du schwelgst ständig in Erinnerungen ...

Liebe ich meinen Ex noch

Sobald du mal ein paar ruhige Minuten hast, sind sie da - die Erinnerungen an deinen Ex und eure Beziehung.

Du durchlebst eure gemeinsame Zeit ständig in Gedanken. Sobald du an ihn denkst, trägst du ein Lächeln auf den Lippen.

Das ist ein ziemlich deutliches Indiz dafür, dass du mit ihm noch nicht abgeschlossen hast.

Wäre dem so, hättest du keinen Grund dazu, ständig an ihn zu denken.

Du kannst nicht loslassen. Vielleicht siehst du dir auch ständig eure Fotos an oder besuchst eure gemeinsamen Lieblingsorte.

Treten solche Gedanken und Verhalten unmittelbar nach der Trennung auf, ist das meist dem Liebeskummer geschuldet.

Dieser ist nicht unbedingt ein Anzeichen dafür, dass du ihn noch liebst.

Es handelt sich dabei eher um eine natürliche Trauerreaktion auf einen erlittenen Verlust.

Doch diese schwächt mit der Zeit ab und es rücken neue Erlebnisse und Gedanken in den Fokus.

Doch nicht immer ist dem so.

Manchmal ist die Beziehung auch Wochen und Monate nach der Trennung noch extrem präsent.

Dann lässt sich die Frage: "Liebe ich meinen Ex noch", meist mit einem klaren "Ja" beantworten. 

2. Der Freundschaftslevel wird permanent überschritten

Hast du nach der Beziehung noch Kontakt zu deinem Ex, weil ihr euch auf freundschaftlicher Basis getrennt habt?

Dann gehörst du zu den seltenen, aber glücklichen Ausnahmen.

Doch Vorsicht! 

Eine freundschaftliche Trennung kann auch ein Anzeichen dafür sein, dass ihr euch noch liebt.

Die Vorstellung, den anderen komplett aus dem Leben zu streichen, ist einfach zu schmerzhaft.

So wird sich einfach mit einer Freundschaft zufrieden gegeben.

Besser etwas weniger als gar nichts ... Beobachtest du dich selbst im Umgang mit deinem Ex, kannst du schnell feststellen, ob da mehr als Freundschaft im Spiel bist.

Ein eindeutiger Hinweis auf eine noch nicht erloschene Liebe ist, wenn du mit deinem Partner trotz Trennung noch intim wirst.

Dann verlasst ihr eindeutig die Ebene der Freundschaft. Passiert das einmal, kann man es als Versehen oder Handlung aus Gewohnheit deuten.

Doch bei wiederholter Intimität liegt die Sachlage etwas anders. Hier sind dann meist noch Liebesgefühle im Spiel.

Das ist das klassische, die "Finger nicht voneinander lassen können".

Liebe ich meinen Ex noch? Ja, denn die freundschaftliche Ebene scheint dann einfach nicht genug zu sein.

3. Der Gedanke an eine Neue schnürt dir die Kehle zu

Was vergangen ist, ist vergangen und was zu Ende ist, ist zu Ende.

Wenn du wirklich mit deiner Beziehung abgeschlossen hast, kann es dir egal sein, was dein Partner tut. Für euch gibt es keine Zukunft mehr.

Also muss es dich auch nicht interessieren, wie und mit wem er seine plant.

Der gemeinsame Weg ist gegangen und nun geht jeder seinen eigenen.

Irgendwann erreicht sie dich dann, die Nachricht.

Er befindet sich in einer neuen Beziehung und ist überglücklich.

Deine Reaktion darauf, gibt dir Aufschluss darüber, wie es in deinem Herzen aussieht.

Liebe ich meinen Ex noch oder ist er bereits Geschichte? 

  1. Es lässt dich kalt. = Du bist über ihn hinweg, er interessiert dich nicht mehr.
  2. Du freust dich für ihn. = Du hast ebenfalls mit der Beziehung abgeschlossen und gönnst ihm sein Glück.
  3. Du spürst etwas Wehmut, bist aber froh, dass es ihm gutgeht.          = Dass dir die neue Liebe deines Ex einen leichten Stich versetzt, ist normal. Schließlich ist ein Beziehungscomeback nun gänzlich ausgeschlossen.
  4. Es reißt dir den Boden unter den Füßen weg.                                               = In diesem Fall macht dir das neue Liebesglück deines Ex-Partners mehr aus, als es sollte. Du scheinst ihn immer noch zu lieben und an einen Neuanfang mit ihm zu glauben.
  5. Du gönnst ihm sein Glück nicht. = Missgunst tritt vor allem dann auf, wenn er dich verlassen hat. Hier ist es absolut verständlich, dass du verletzt bist. Aber dass du ihm die neue Liebe nicht gönnst, ist auch ein Indiz dafür, dass du ihn noch liebst.

4. Woanders schmeckt es auch nicht besser

Die Trennung kam zustande, weil du unzufrieden mit eurer Beziehung warst.

Es hat dir etwas an ihm gefehlt, was er dir nicht geben konnte.

In Gedanken hast du dir ausgemalt, wie schön alles sein könnte.

Wenn er nur etwas besser, einfühlsamer, fleißiger, attraktiver oder was auch immer wäre ...

In deinen darauffolgenden Beziehungen hast du schließlich bemerkt, dass das Gras auch nicht grüner wird.

Plötzlich bereust du die Trennung und merkst, dass du dich an Kleinigkeiten aufgehalten hast. Eigentlich war es doch alles gut, wie es war.

Auch wenn diese Erkenntnis meist zu spät kommt, ist sie wichtig.

Mit etwas Abstand und neuen Erfahrungen, sehen wir die Dinge oftmals in einem ganz anderen Licht.

Merkst du, dass du jeden neuen (potenziellen) Partner mit deinem Ex vergleichst?

Dann ist es gut möglich, dass du ihn noch liebst und die Trennung bereust.

5. Es ist dir wichtig, was er von dir denkt

Wohnt ihr im selben Ort oder in derselben Straße, kann es sein, dass ihr euch öfters über den Weg lauft.

Vielleicht trefft ihr euch aber auch ganz offiziell noch, weil ihr eine Freundschaft aufgebaut habt.

Machst du dich dann immer noch so zurecht, als würdest du ihn Daten?

Oder versuchst du ihm immer wieder deine positiven Seiten zu unterbreiten?

Dann ist es dir noch sehr wichtig, was er von dir denkt.

Eigentlich könnte es dir egal sein - du musst ihn schließlich nicht mehr von dir überzeugen.

Aber irgendwas treibt dich an, genau dies zu tun.

Ein Grund dafür könnte sein, dass du insgeheim noch nicht mit der Beziehung abgeschlossen hast.

Die Frage: "Liebe ich meinen Ex noch", kannst du also mit "Ja" beantworten.

6. Du spielst mit seiner Eifersucht

Liebe ich meinen Ex noch

Du gehst auf eine Party, wo er auch anwesend ist und flirtest dort mit anderen Männern.

Oder du postest verdächtige Bilder auf deinen Social Media Seiten - natürlich nur dort, wo er dir auch folgt.

Klar ausgedrückt, du möchtest ihn eifersüchtig machen und dass obwohl ihr längst getrennt seid. 

Der Grund dafür liegt auf der Hand: Wenn du nicht gerade masochistisch veranlagt bist, hast du noch Gefühle für ihn. 

Du hoffst, dass deine Romanzen mit anderen, in ihm die Erkenntnis auslösen, dass er dich noch liebt.

Das mag nicht der beste Weg sein, aber er kann durchaus fruchten. 

Machst du ihn also gern eifersüchtig, solltest du dich als erstes fragen: "Liebe ich meinen Ex noch"?

>